Unser Veganer Cashew Parmesan passt zu wirklich jedem Nudelgericht und ist mit drei Zutaten super schnell gemacht! Er ist perfekt, wenn du diese sämigen Konsistenz bei deinen Nudelsaucen  vermisst, die du von Parmesan kennst. Denn das bekommst du mit dieser fantastischen, kleinen Erfindung, die im Grunde ganz einfach gemacht ist. Wir essen ihn zum Beispiel zu unserer Soja-Bolognese.

Zubehör für den Cashew Parmesan

Du brauchst allerdings einen ziemlich guten Mixer, um die Nüsse in die richtige Bröselgröße für Cashew Parmesan zu bekommen. Wir benutzen diesen Mixer* und können ihn dir absolut empfehlen! Er eignet sich auch für Smoothies, Hummus, zum Pürieren von Suppen und Saucen oder sogar, um Nussmuse (Achtung, eine Heidenarbeit :D) herzustellen.

Vegane Soja-Bolognese

Veganer Cashew Parmesan

Vorbereitungszeit5 Min.
Gericht: Veganer Käse, Würzmittel
Land & Region: Italienisch
Portionen: 1 Glas

Zutaten

Zubereitung

  • Die Cashews am besten über Nacht in warmem Wasser einweichen lassen. Alternativ mit kochendem Wasser übergießen und fünfzehn Minuten ziehen lassen.
  • Die Cashews in einem sehr guten Mixer mit der Pulse-Taste auf "Parmesan-Größe" zerkleinern.
  • Cashewbrösel mit den Hefeflocken und dem Salz in ein ein luftdichtes Gefäß geben (zum Beispiel ein altes Marmeladenglas) und kräftig schütteln.
  • Einfach auf Nudelgerichte streuen und genießen. 🙂

* Diese Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst (was du natürlich nicht musst), verdienen wir einen kleinen Prozentsatz von deinem Einkaufswert. Natürlich musst du dabei nicht mehr bezahlen, als über einen normalen Link! Zum Beispiel würde Amazon ein bisschen weniger an einem Produkt verdienen – damit kannst du uns helfen, weiterhin Rezepte auf Umami hochzuladen und wir freuen uns darüber natürlich sehr! 🙂

Unser Veganer Cashew Parmesan passt zu wirklich jedem Nudelgericht und ist mit drei Zutaten super schnell gemacht! Er ist perfekt, wenn du diese sämigen Konsistenz bei deinen Nudelsaucen  vermisst, die du von Parmesan kennst. Denn das bekommst du mit dieser fantastischen, kleinen Erfindung, die im Grunde ganz einfach gemacht ist. Wir essen ihn zum Beispiel zu unserer Soja-Bolognese.

Zubehör für den Cashew Parmesan

Du brauchst allerdings einen ziemlich guten Mixer, um die Nüsse in die richtige Bröselgröße für Cashew Parmesan zu bekommen. Wir benutzen diesen Mixer* und können ihn dir absolut empfehlen! Er eignet sich auch für Smoothies, Hummus, zum Pürieren von Suppen und Saucen oder sogar, um Nussmuse (Achtung, eine Heidenarbeit :D) herzustellen.

Vegane Soja-Bolognese

Veganer Cashew Parmesan

Vorbereitungszeit5 Min.
Gericht: Veganer Käse, Würzmittel
Land & Region: Italienisch
Portionen: 1 Glas

Zutaten

Zubereitung

  • Die Cashews am besten über Nacht in warmem Wasser einweichen lassen. Alternativ mit kochendem Wasser übergießen und fünfzehn Minuten ziehen lassen.
  • Die Cashews in einem sehr guten Mixer mit der Pulse-Taste auf "Parmesan-Größe" zerkleinern.
  • Cashewbrösel mit den Hefeflocken und dem Salz in ein ein luftdichtes Gefäß geben (zum Beispiel ein altes Marmeladenglas) und kräftig schütteln.
  • Einfach auf Nudelgerichte streuen und genießen. 🙂

* Diese Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst (was du natürlich nicht musst), verdienen wir einen kleinen Prozentsatz von deinem Einkaufswert. Natürlich musst du dabei nicht mehr bezahlen, als über einen normalen Link! Zum Beispiel würde Amazon ein bisschen weniger an einem Produkt verdienen – damit kannst du uns helfen, weiterhin Rezepte auf Umami hochzuladen und wir freuen uns darüber natürlich sehr! 🙂