Rezept drucken

Makkaroni mit Soja-Bolognese

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italian
Keyword: Bolognese, Kräuter, Makkaroni, Nudeln, Sojagranulat, Tomaten
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 2 Portionen Makkaroni
  • 5 g Bratöl
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1000 g Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Sojagranulat*
  • 80 ml Sojasauce*
  • Je 1 EL Oregano & Thymian
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Das Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel würfeln und langsam im Öl gold-braun braten.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten in Spalten schneiden. Manche backen die Tomaten erst im Ofen und/oder schälen sie, aber wir lieben es, wenn die Sauce noch ein wenig stückig bleibt.
  • Den Knoblauch fein hacken oder pressen und kurz unter die Zwiebeln rühren. Dann die Tomaten und das Lorbeerblatt dazu geben und ein paar Minuten unter gelegentlichem Rühren mitbraten.
  • Das Wasser unterrühren und mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe köcheln lassen. Ab und zu umrühren, die Hitze sollte aber so niedrig sein, dass nichts anbrennt.
  • Etwa eine halbe Stunde köcheln, dann schauen, ob die Tomaten zerkocht sind. Falls alles sehr stückig aussieht, noch etwas Wasser hinzugeben und weiter köcheln.
  • Sobald die Tomaten zerkocht sind, das Sojagranulat dazu geben und köcheln, bis es weich ist. 
  • Sojasauce, Oregano, Thymian, Ahornsirup und Hefeflocken unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.